fresse background
kommando: ink [2]

so. diesmal mit etwas mehr zeit zurück und natürlich einer erklärung für euch :3 weil...mein tattoo hat natürlich eine bedeutung. btw kann ich es mit mir selbst nicht vereinbaren mir in irgendeiner weise etwas zu machen [was ja ein leben lang bleibt] und was dann nur eine modeerscheinung ist...also...mein motiv ist definitiv durchdacht und mit vollem bewusstsein gewählt [und das auch schon seit über 4jahren o.O]
also...es gibt 2dinge, die für das tattoo mit reingespielt haben. als erstes das schlüsselmotiv an sich: im prinzip stell ich mir meine gedanken oder...mh...vielleicht könnte man auch seele sagen...als einen großen raum vor. und da gibt es einfach unmengen an türen. und logischerweise kann man mit einem schlüssel türen aufschließen, aber genausugut wieder versperren. der schlüssel soll mich daran erinnern, dass ich mir jederzeit neue wege bahnen kann...ich muss nur nach im greifen und das schloss der tür öffenen...ganz simpel :3 was das versperren betrifft, so soll er dafür sorgen, dass meine schlechten erfahrungen oder gedanken niemals die überhand haben werden, denn ich kann über diese sachen bestimmen und zur not eben verbannen und wegschließen, sodass sie zwar noch immer da sind, aber nicht meine schönen gedanken stören können.
das wäre es im prinzip zum schlüssel an sich...dass es ein mechanischer schlüssel geworden ist...hängt zum teil damit zusammen, dass ich mehr oder weniger den faktor zeit reinbringen wollte. allerdings wollte ich keine uhr oder sowas mit dabei haben. aber...das nächste, was mir zu uhren einfällt ist nun einmal die mechanik, die dahinter steckt. all die kleinen zahnräder und schrauben...und so bringt die mechanik eben meinen ganz eigenen begriff von zeit mit in dieses motiv.
zum anderen hab ich dadurch auch den steampunk-style entdeckt, der ja auch sehr viel mit diesen zahnrädern usw. arbeitet. meine motivvorlage war übrigens auch so ein steampunk-schlüssel, der irgendwo existiert *lach* von irgendjemand tollem designt und gebastelt :3 daher auch das flügelchen...das hat sich aus der vorlage ergeben und passt ziemlich gut mit dazu...den ästhetischen aspekt also auch zur genüge erfüllt.
ich muss wirklich sagen mir gefällt das ergebnis wahnsinnig gut. ach ja...jeder, der bei diesem schlüssel auf den schlüssel meines herzens spekuliert wird volgendermaßen berichtigt: den schlüssel zu meinem herzen hat die person, die ich liebe...weil nur allein diese person mein herz vollkommen für sich haben darf.
nun ja. ich weiß nicht, ob ich irgendwann noch weitere tattoos haben will. fürs erste muss ich sagen, reicht mir das hier...und die schmerzen sind nun mal auch nicht ohne [wobei es aber wirklich aushaltbar ist] mh. wir werden sehen, was die zeit bringt :3
anonsten lässt sich nur sagen:

~ get some ink...
20.7.11 12:08
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pad (21.7.11 09:38)
Ah, sowas ähnliches hab ich mir schon fast gedacht ^^ Find ich super, ist echt ne schöne Erklärung. Es gibt wohl wirklich viele, die Tatoos nur haben, weils halt schön aussieht. Aber eben weil man es ein ganzes Leben lang haben wird, muss es ja etwas bedeuten. Und ich teile auch deine Ansicht mit den Türen. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de